Ausbildung läuft wieder

Eure Feuerwehr Jesberg darf unter bestimmten Voraussetzungen und Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen (Selbsttest, Abstände, Maske usw.) im 14-tägigen Rhytmus Ausbildungsdienste absolvieren.
 
Am vergangenen Samstag wurde an zwei Stationen mit je 5 Kameradinnen und Kameraden verschiedene Szenarien durchgesprochen.
 
Bei fantastischem Wetter wurde an Station 1 die Fahrzeugsicherung und -stabilisierung mit den vorhandenen Hilfsmitteln durchgesprochen. Im heutigen Fall, hatte ein Fahrzeug einen Unfall und lag auf der Seite. Hier galt es nun zum Schutz aller Beteiligten (Verunfallte/r, Feuerwehr, Rettungsdienst) das Fahrzeug zu stabilisieren, damit ein kippen des Fahrzeug während der Rettung ausgeschlossen werden konnte.
 
An Station 2 wurde "die Ordnung des Raumes" gemeinsam besprochen und durch Markierungen dargstellt. Es wurde deutlich, welche Personen, Gerätschaften und Fahrzeuge sich zu welchem Zeitpunkt wo aufhalten sollten - und was es dabei zu beachten gilt. Zudem wurden allgemeine Einsatzgrundsätze besprochen und örtliche Besonderheiten diskutiert.
 
Bereits vor 14 Tagen sollten die Kameradinnen und Kameraden des "Angriffstrupps" die Zeit von der Abfahrt Feuerwehr bis zum Seniorenzentrum nutzen, um sich entsprechend für einen Einsatz unter Atemschutz auszurüsten. Vor Ort wurde ein "Einsatz mit Bereitstellung" durchgespielt. Hier wurde während der Erkundung durch den Gruppenführer und den Angriffstrupp durch die verbleibenden Kamerad:innen die Wasserversorgung aufgebaut, um dann schnell weitere Maßnahme ergreifen zu können.
 
Eine weitere Übung fand auf einem Jesberger Hof statt, bei dem eine Puppe unter schweren Sandsteinen eingeklemmt war. Diese Puppe galt es nun vorsichtig und umsichtig zu retten.
Viele Grüße
Eure Feuerwehr Jesberg

Freiw. Feuerwehr Jesberg e.V.

Bleichwiese 1

34632 Jesberg

Am Feuerwehr-Gerätehaus:

Samstags ab 16:00 Uhr

Dienstags ab 19:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiw. Feuerwehr Jesberg e.V.